Diese etwa dreiviertelstündige Runde beginnt bei der Kreuzung der L14, die westlich dieser Kreuzung „Kremser Straße“ und östlich der Kreuzung „Rathausplatz“ heißt, mit der L2015, die südlich der Kreuzung „Marktstraße“ und nördlich der Kreuzung „Am Bromberg“ heißt. Zwischen dem Gebäude Marktstraße 1 und der Kreuzung gibt es ein paar öffentliche Parkplätze.
Von dort aus gehst Du die Straße „Am Bromberg“ hinauf.
Du kannst einen kleinen Abstecher zu der dem Hl. Johannes dem Täufer geweihten Pfarrkirche machen.
Danach gehst Du weiter die Straße „Am Bromberg“ hinauf.
Du kommst dann an der Lourdeskapelle vorbei.
Statt eines Altarbildes hat diese Kapelle eine Lourdesgrotte, die an die Marienerscheinungen in der Grotte von Massabielle bei Lourdes in Südfrankreich erinnern soll.
Zurück in der Straße „Am Bromberg“ kommst Du dann an einem Kreuz vorbei,…
sowie an einigen Weinkellern.
Bei der nächsten Kreuzung machst Du dann einen kleinen Abstecher nach links. Dein nächstes Ziel ist sozusagen im Obergeschoß dieses Gebäudes. Dafür musst Du erst einmal rechts in Richtung Friedhof hinaufgehen.
Oben angelangt drehst Du um und gehst zur Friedenskapelle, die auf der Einsegnungshalle errichtet wurde.
Im Inneren der sehr meditativ gestaltete Kapelle wird an die Opfer der beiden Weltkriege gedacht.
Dann geht es zurück zur Straße „Am Bromberg“. Auf der anderen Seite, bei den Weinkellern…
siehst Du dann noch ein Wegkreuz.
Rund 150 Meter nach der Friedenskapelle biegst Du dann links in die durch die Weingärten führende Straße ab.
Du kommst dann zu einer Wegkreuzung, bei der Du links abbiegst.
Nach einer S-Kurve…
Der Weg endet dann an einem etwas breiteren Weg. Hier gehst Du aber nicht links weiter,…
sondern rechts und nach wenigen Metern dann über den in Richtung SSW verlaufenden Feldweg weiter.
Dieser macht dann eine Linkskurve und führt Dich so…
direkt zu dem 2014 von Martin und Werner Feiersinger errichteten „WagramFenster“.
Das Gebäude, zu dem Du auf nextroom eine detaillerte Beschreibung findest, ist multifunktional. Es dient als Freiluftbühne, als begehbare Skulptur,…
als Aussichtspunkt oder als Rastplatz.
Gleich daneben eine von der Landjugend errichtete Lehmhütte.
Am Ende des Weges biegst Du rechts in die Straße „Am Hausberg“ ab.
Auch bei der nächsten Weggabelung nimmst Du den rechten Weg.
Dieser endet dann an der Straße „Am Bromberg“, in die Du nun rechts einbiegst.
Nach wenigen Minuten bist Du dann wieder am Ausgangspunkt der Wanderung.

Quick Facts:

Weglänge: ca. 2,5 km
Dauer: ca. 00:45
Differenz zwischen höchstem und niedrigstem Punkt: ca. 45 m
Gesamter Auf-/Abstieg: ca. 45 m
Kinderwagentauglich: ja
Für Nordic Walking geeignet: ja
GPS-Daten: Downloadbergfex
Öffentliche Verkehrsmittel: Bushaltestelle Königsbrunn/Wagram – Rathausplatz; Fahrplanauskunft auf SCOTTY

Diese Wanderung habe ich auch auf bergfex veröffentlicht!