↔ 5,2 km | ↑ 42 m | ↓ 42 m | ↕ 42 m | ●○○○○

Diese ungefähr anderthalbstündige Runde beginnst Du am besten bei der Römerhalle Mautern.

Von dort aus gehst Du entlang der Römermauer und durch das Gelände der ehemaligen Essigfabrik in Richtung Süden…

bis zur Melker Straße, in die Du rechts einbiegst.

Du kommst dann am Kriegerdenkmal vorbei.
Bei dem in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts errichteten Tarbernakelbildstock biegst Du links in die Weinbergstraße ab.
Du gehst dann durch die Weinbergstraße. Kurz nach dem Ortsende biegst Du rechts auf den Süßenbergweg ab.
Kurz darauf siehst Du linkerhand ein Wegkreuz.
Auf Höhe des Neuen Friedhofs macht der Süßenbergweg eine Linkskurve.
Dann führt er Dich weiter in Richtung Süden bis er vor einer Mauer eine Rechtskurve macht.
Nach zweihundert Metern bist Du dann beim Süßenberg-Bildstock angekommen. Jetzt kannst Du erst einmal die Aussicht genießen und eine kleine Rast einlegen.
Danach gehst Du weiter in Richtung Westen, wo Du dann schon zu den ersten Häusern von Mauternbach kommst. Hier biegst Du nun vor dem Spielplatz…
scharf rechts auf den Strudlweg ab.
Auf dem bergab führenden Weg hast Du stets einen schönen Blick auf Mautern.
Vor dem Neuen Friedhof macht der Weg eine Linkskurve.
Am Ende des Friedhofs macht der Weg dann eine Rechtskurve…
und geht in die Ernst-Schandl-Straße über.
Diese endet dann an der Weinbergstraße, in die Du nun links einbiegst.

Diese endet dann wiederum an der Melker Straße, in die Du rechts einbiegst.

Nach der Volksschule biegst Du dann links auf den Fußweg ab…

und gehst durch das Gelände der ehemaligen Essigfabrik und danach der Römermauer entlang wieder zum Ausgangspunkt dieser Runde.

Quick Facts:

Weglänge: ca. 5,2 km
Dauer: ca. 01:30
Differenz zwischen höchstem und niedrigstem Punkt: ca. 42 m
Gesamter Auf-/Abstieg: ca. 42 m
Kinderwagentauglich: ja
Für Nordic Walking geeignet: ja
GPS-Daten: Download
Öffentliche Verkehrsmittel: Bushaltestelle Mautern – Volksschule; Fahrplanauskunft auf SCOTTY