Auch in der nicht einmal 1.000 Einwohner*innen zählenden Gemeinde Großriedenthal gibt es zwei „tut gut“-Routen. Die kürzere Route 1 führt auf den sogenannten Spielberg.

Ausgangspunkt für beide Routen ist das Gemeindeamt.

In dem kleinen Häuschen befinden sich Prospektständer mit Informationen über die Wagram-Gemeinde und die Umgebung.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite siehst Du dann die Wandertafeln, bei der es auch Boxen mit Wanderkarten gibt.

Dann gehst Du links von der Informationstafel durch die schmale Gasse.

Dann triffst Du auf eine größere Straße, überquerst diese und gehst in östlicher Richtung weiter.

Dann überquerst Du den Griesbach und biegst links auf die Schotterstraße ab.

Dann folgst Du dem Griesbach und kommst an einer Kapelle vorbei.

Ungefähr 200 Meter nach dieser Kapelle biegst Du dann rechts ab.

Jetzt geht es den Spielberg bergauf.

Bei der ersten Abzweigung biegst Du rechts ab.

Bei der nächsten dann links.

Die Beschilderung ist im Großen und Ganzen sehr gut und verständlich, auch wenn manche Schilder bereits von den Bäumen „gefressen“ werden.

Bei der nächsten Abzweigung geht es wieder links weiter.

Dann musst Du noch einmal rechts abbiegen.

Schließlich triffst Du dann auf eine breitere Straße, in die Du rechts einbiegst.

Jetzt hast Du einen schönen Blick auf die Weinbaugemeinde.

Du kommst dann zu einem Aussichtspunkt und biegst nach diesem rechts ab.

Kurz darauf musst Du wieder links abbiegen und einen noch schmäleren Weg bergab gehen. Danach folgst Du einfach dem Weg.

Schließlich kommst Du wieder in die Straße, die dem Grießbach entlang führst. Du biegst jetzt links in diese ein und gehst den vom Hinweg bekannten Weg zum Gemeindeamt zurück.

Quick Facts:

Weglänge: ca. 2,1 km
Dauer: ca. 00:40
Differenz zwischen höchstem und niedrigstem Punkt: ca. 70 m
Gesamter Auf-/Abstieg: ca. 70 m
Kinderwagentauglich: nein
Für Nordic Walking geeignet: nein
GPS-Daten: offizielle von wanderwege.noetutgut.at (meiner Meinung nach nicht exakt), von mir selbst eruierte