Die etwa halbstündige Wanderung zum Parapluiberg beginnst Du beim Gemeindeamt am Marktplatz von Nußdorf ob der Traisen. Die Wanderung ist übrigens bis zum Parapluiberg beschildert. Der hier gezeigte Rückweg allerdings nicht.

Von dort gehst Du den Oberen Markt in Richtung Westen bergauf.

Nach dem Feuerwehrhaus biegst Du links ab.

Dann biegst Du links in die Weinberggasse ab.

Über diese verlässt Du dann das Ortsgebiet.

Bei der ersten Kreuzung gehst Du geradeaus.

Kurz darauf biegst Du dann rechts in Richtung Westen ab.

Nach einem kurzen Anstieg kommst Du zum „Franzhausener Gipfelkreuz“, bei dem sich zwei Wege schräg kreuzen. Hier gehst Du geradeaus weiter.

Der ansteigende Weg endet dann an einem quer verlaufenden, relativ ebenen Weg, in den Du rechts einbiegst.

Der Weg macht dann eine leichte Rechtskurve.

Nach einer leichten Linkskurve siehst Du dann bereits ein Schirmchen. Über den Grasweg gelangst Du dann…

zu diesem kleinen Rastplatz.

Das französische Wort „Parapluie“ bedeutet „Regenschirm“ und wurde einst auch ins österreichische Deutsch übernommen, hat allerdings dann mit der Zeit das „e“ am Schluss verloren. Mittlerweile ist „Paraplui“ jedoch wie so einige andere österreichische Französismen ausgestorben.

Während Du die Aussicht auf das Traisental genießt, kannst Du bereits überlegen, ob Du nun einfach wieder denselben Weg zurückgehst oder ein bisschen Wagemut beweist und…

über den schmalen Pfad in den Wald hinuntergehst. Dieser Weg ist nicht nur nicht beschildert, sondern auch in den mir bekannten Karten nicht eingezeichnet!

Der Weg macht im Wald erst eine Linkskurve und etwas später eine nicht unbedingt gut erkennbare Rechtskurve.

So kommst Du zu einem kleinen Aussichtspunkt.

Hier kannst Du auf das Ortszentrum von Nußdorf blicken.

Dann gehst Du wieder ein Stück zurück und biegst rechts in den Wald ab.

Der Weg verläuft nicht weit vom Waldrand entfernt und schließlich entlang des Grundstücks eines Wohnhauses.

Nach diesem gehst Du zum Panoramaweg hinunter und biegst links in diesen ein.

Der abenteuerliche Teil der Wanderung ist nun überstanden und Du kannst jetzt wieder einen schönen Ausblick auf Nußdorf genießen.

Der Weg führt dann wieder bergauf…

und in den Wald, wo er eine Rechtskurve macht.

Kurz nach dem Sportplatz…

führt er dann zur Straße „Oberer Markt“ hinunter, in die Du rechts einbiegst.

Jetzt folgst Du einfach der Straße,…

um wieder zum Gemeindeamt zu kommen.

Quick Facts:

Weglänge: ca. 2,9 km
Dauer: ca. 01:00
Differenz zwischen höchstem und niedrigstem Punkt: ca. 80 m
Gesamter Auf-/Abstieg: ca. 85 m
Kinderwagentauglich: nein
Für Nordic Walking geeignet: nein
GPS-Daten: Download
Öffentliche Verkehrsmittel: Bushaltestelle Nußdorf ob der Traisen – Markt; Fahrplanauskunft auf SCOTTY