Unter dem Titel „Grafenwörth bewegt“ wurden 2014 insgesamt 17 – auch untereinander kombinierbare – Routen in der Marktgemeinde Grafenwörth angelegt. Die Strecken, die eine Länge von nicht einmal einen Kilometer bis zu über 20 Kilometer aufweisen, sind für Wandern, Nordic-Walking, Laufen und Radfahren geeignet.

Mehr zu diesem Konzept in dieser Pressemitteilung.

Diese Route beginnt bei der Bushaltestelle am Kreisverkehr in St. Johann, schräg gegenüber der Kapelle.
Von dort aus überquerst Du den Mühlkamp.
Auf der anderen Seite des Baches folgst Du einfach der Straße „Rechte Zeile“, die eine langgezogene Rechtskurve macht.
Nach der Reihenhaussiedlung hältst Du Dich weiterhin rechts.
Nach einiger Zeit hast Du dann nur noch rechterhand Häuser.
Kurz nach der Bushaltestelle…
macht die Straße eine Linkskurve.
Danach biegst Du dann in die scharf rechts abzweigende Straße „Schopperhäufel“ ab.
Nach dem letzten Haus…
biegst Du links auf den Feldweg ab.
Dieser macht dann eine Rechtskurve.
Vor den Bäumen am Rande des Mühlkamps biegst Du erneut rechts ab.
Am Mühlkamp entlang…
gehst Du wieder zurück bis zur Rechten Zeile.
Dort biegst Du dann links ab, überquerst die Brücke und bist wieder am Ausgangspunkt dieser Runde.

Quick Facts:

Weglänge: ca. 1,9 km
Dauer: ca. 00:30
Differenz zwischen höchstem und niedrigstem Punkt: ca. 1 m
Gesamter Auf-/Abstieg: ca. 1 m
Kinderwagentauglich: nein
Für Nordic Walking geeignet: ja
GPS-Daten: Downloadbergfex
Öffentliche Verkehrsmittel: Bushaltestelle St. Johann / Grafenwörth Kreisverkehr; Fahrplanauskunft auf SCOTTY

Diese Wanderung habe ich auch auf bergfex veröffentlicht!