Diese etwa dreiviertelstündige Runde führt Dich durch das Naturschutzgebiet Fehhaube-Kogelsteine bei Grafenberg. Der rund 200 Einwohner*innen zählende Ort Grafenberg gehört zur Marktgemeinde Straning-Grafenberg, der östlichen Nachbargemeinde von Eggenburg im Weinviertel.

Weitere Informationen über das Naturschutzgebiet findest Du auf der Website von Naturland Niedersötereich, der Website des Naturschutzbunds sowie auf Weinviertel.at.

Wenn Du mit dem Auto kommst kannst Du bis zu einem Parkplatz unter den Kogelsteinen fahren. Dafür fährst Du am nördlichen Ortsende von Grafenberg auf einem Feldweg in Richtung Norden weiter. Am Ende des Weges biegst Du rechts auf die Schotterstraße ab. Bei der Bach-Kapelle biegst Du dann schräg links ab und kommst so zum Parkplatz.
Vom Parkplatz aus gehst Du dann zu Fuß in Richtung Nordosten weiter.
Vor der Feuerstelle teilt sich der Weg. Du gehst hier am besten geradeaus weiter.
Der Weg führt Dich dann am Rand eines Ackers in Richtung Wald und erst ein Stück am Waldrand entlang.
Dann führt er…
in den Wald. Wie Du sehen kannst, ist er manchmal ziemlich verwachsen, daher empfehle ich Dir, lange Hosen zu tragen.
Der Weg führt dann wieder aus dem Wald heraus und am Waldrand entlang. Bevor er wieder in den Wald führt biegst Du rechts ab.
Jetzt gehst Du auf einem schmalen, aber im Großen und Ganzen gut erkennbaren Pfad, ein Stück bergauf.
Schon bald siehst Du die ersten Blöcke aus mehr als 550 Millionen Jahre altem Maissauer Granit.
Noch ein Stück weiter bergauf und Du siehst linkerhand die Fehhaube. Die Bezeichnung “Feenhaube”, die man manchmal vielleicht auch wo lesen kann, ist falsch. Als “Feh” wird nämlich das Winterfell des Eichhörnchens bezeichnet. Eine “Fehhaube” ist somit eine Eichhörnchenfellmütze. Übrigens kannst Du hier auch einen SummitLynx-Eintrag machen.
Danach gehst Du wieder zurück zur Feuerstelle und biegst in den nach Osten verlaufenden Weg ein.
Knapp bevor der Weg eine Linkskurve macht biegst Du rechts auf einen bergauf führenden Pfad ab.
Über diesen…
kommst Du dann zu den Kogelsteinen. Auch hier kannst Du einen SummitLynx-Eintrag machen.
Über den Pfad in Richtung Südwesten…
kommst Du wieder zum Weg zurück und biegst links in diesen ein.
Dann sind es nur noch wenige Schritte bis zum Parkplatz.

Quick Facts:

Weglänge: ca. 1 km
Dauer: ca. 01:45
Differenz zwischen höchstem und niedrigstem Punkt: ca. 25 m
Gesamter Auf-/Abstieg: ca. 40 m
Kinderwagentauglich: nein
Für Nordic Walking geeignet: nein
GPS-Daten: Downloadbergfex
Öffentliche Verkehrsmittel: Bushaltestelle Grafenberg – Ort (Achtung! Ca. 1,4 km vom Parkplatz entfernt!); Fahrplanauskunft auf SCOTTY

Diese Wanderung habe ich auch auf bergfex veröffentlicht!