Unter dem Titel „Grafenwörth“ bewegt wurden 2014 insgesamt 17 – auch untereinander kombinierbare – Routen in der Marktgemeinde Grafenwörth angelegt. Die Strecken, die eine Länge von nicht einmal einen Kilometer bis zu über 20 Kilometer aufweisen, sind für Wandern, Nordic-Walking, Laufen und Radfahren geeignet.

Mehr zu diesem Konzept in dieser Pressemitteilung.

Start der etwa 2,4 km langen Route 14 ist bei der Alten Baumpresse an der B34 in Feuersbrunn, gleich neben dem Gasthaus zum Goldenen Kreuz.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite findest Du eine Kapelle und Informationstafeln. Falls Du mit dem Auto kommst parke es bitte nicht auf den Parkplätzen, die zum Gasthaus gehören!

Von dort gehst Du dann die Kellergasse hinauf in Richtung Norden, wobei das mit „Kellergasse“ etwas verwirrend ist. Die Straße heißt nämlich bereits hier „Kellergasse“, die eigentliche Kellergasse beginnt aber erst ca. 1 Kilometer weiter nördlich.

Du verlässt dann bald einmal das Ortsgebiet.

Die eigentliche Kellergasse bereits vor Augen überquerst Du einen Entwässerungsgraben.

Du überquerst dann die Straße und gehst dann den Graben entlang.

Bei der ersten Gelegenheit biegst Du rechts ab und gehst wieder in Richtung Süden.

Dann biegst Du bei der nächsten Gelegenheit erneut rechts ab, gehst über die Brücke über den Graben und dann geradeaus weiter.

Du gehst dann zwischen den Feldern…

bis Du wieder zur Kellergasse gelangst. In diese biegst Du jetzt links ein.

Nach etwa dreihundert Metern bist Du dann wieder am Ausgangspunkt Deiner Wanderung.

Fazit: Nur wegen dieser Wanderung extra nach Feuersbrunn zu fahren zahlt sich für Auswärtige wohl nicht aus, zumal Du auf dieser Wanderung mit Ausnahme der Baumpresse praktisch nichts Interessantes von diesem Winzerort kennenlernst. Mein Tipp: Gehe weiter bis zur durchaus interessanten Feuersbrunner Kellergasse oder noch besser wie hier beschrieben bis zur Engabrunner Warte.

Quick Facts:

Weglänge: ca. 2,3 km
Dauer: ca. 00:30
Differenz zwischen höchstem und niedrigstem Punkt: ca. 5 m
Gesamter Auf-/Abstieg: ca. 5 m
Kinderwagentauglich: nein
Für Nordic Walking geeignet: ja
GPS-Daten: Download – bergfex
Öffentliche Verkehrsmittel: Bushaltestelle „Feuersbrunn – Bundesstraße“ oder „Feuersbrunn – Neufang“; Fahrplanauskunft auf SCOTTY

Diese Wanderung habe ich auch auf bergfex veröffentlicht.