↔ 2,8 km | ↑ 66 m | ↓ 66 m | ↕ 54 m | ●●○○○ | 00:45

Diese ungefähr einstündige Runde beginnst Du bei der Jauerling-Aussichtswarte neben dem Sender Jauerling. Eine Aussichtswarte gab es hier bereits 1842. Der heutige Turm wurde 1991 vollständig freigegeben und im Jahr 2000 verschalt. Parken kannst Du bei der Bergstation der Skiarena Jauerling, die nächste Bushaltestelle befindet sich im Ort Oberndorf.
Im Turm befindet sich ein Mineralienmuseum und natürlich hast Du von oben eine fantastische Aussicht.
Neben dem Aussichtsturm befindet sich ein weiteres kleines Gebäude, in dem Du eine Schau über die Fauna und Flora der Region findest.
Vor diesem Gebäude befindet sich eine Informationstafel mit der Beschreibung der 3 “Tut gut!”-Wanderwege in der Gemeinde.
Von dort aus gehst Du nun auf dem Grasweg…
am Kräutergarten vorbei.
Entlang des Weges befindet sich ein kleiner Waldlehrpfad. Auf der links von Dir verlaufenden Schotterstraße gibt es übrigens einen kleinen Bienenlehrpfad.
Du kommst dann zu einer Wiese, die Du überquerst.
An dieser Wiese befindet sich die Stauferhütte, die seit 2021 als “Naturwerkstatt” dient.
Nachdem Du den betonierten Platz vor der Hütte überquert hast, gehst Du in den Wald hinein.
Nach 300 Metern Abstieg musst Du rechts abbiegen.
Jetzt folgst Du dem Weg, der leider nicht auf allen Karten eingezeichnet ist.
Nach 630 Metern kommst Du zu einer Wegkreuzung. Hier gehst Du geradeaus weiter.
Am Wegesrand siehst Du dann ein Denkmal für P. Emmerich Hofbauer OSB, den ehemaligen Forstmeister des Stift Göttweig.
Bei der nächsten Wegkreuzung biegst Du rechts ab.
Der Weg vereinigt sich kurz darauf mit einem von links kommenden Weg.
Bald darauf siehst Du den Sender Jauerling.
Bei der nächsten Wegkreuzung gehst Du geradeaus weiter.
Bei der Waldrast biegst Du schließlich rechts ab.
So gelangst Du zur Burgstockwiese.

Rechterhand siehst Du ein Denkmal für Friedrich Ludwig Jahn, der als “Turnvater” die deutsche Turnbewegung gründete. Diese war eng mit der damals aufkommenden deutschen Nationalbewegung verbunden. In der Wikipedia findest Du mehr über diese umstrittene Persönlichkeit und auch viele Quellenverweise zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit ihm.

Dann musst Du nur noch die Burgstockwiese überqueren,…

um wieder zum Ausgangspunkt der Runde zu gelangen.

Quick Facts:

Weglänge: ca. 2,8 km
Dauer: ca. 00:45
Differenz zwischen höchstem und niedrigstem Punkt: ca. 54 m
Gesamter Auf-/Abstieg: ca. 66 m
Kinderwagentauglich: nein
Für Nordic Walking geeignet: ja
GPS-Daten: Download
Öffentliche Verkehrsmittel: Bushaltestelle Oberndorf am Jauerling – Ort; Fahrplanauskunft auf SCOTTY
Offizielle Informationen: noetutgut.at