↔ 4,8 km | ↑ 16m | ↓ 16 m | ↕ 16 m | ●○○○○ | 01:15

Um die Besucherströme besser lenken zu können, hat die Stadt Dürnstein 2021/22 insgesamt 5 “Top-Tours” genannte Rundwanderungen ausgeschildert. Startpunkt aller Touren ist der kostenpflichtige Parkplatz P1 beim Schiffsanleger. Entlang der gut beschilderten Wege findest Du auch immer wieder Informationstafeln. Über einen QR-Code kannst Du Dir auch eine App herunterladen, mit der Du dann Dein Smartphone als Audio-Guide verwenden kannst.
Zwischen der Imbissstube “Zur Emma” und der neu errichteten Toilettenanlage gehst Du zu einem Fußweg vor,…
der der B3 entlang führt.
Am Ende dieses Weges biegst Du dann rechts ab und gehst durch die Unterführung.
Du gehst dann an der Bushaltestelle vorbei zur L7091 hinauf und biegst rechts in diese ein.
Zwischen modernen Wohnbauten und traditionellen Winzer- und Gasthöfen gehst Du dann weiter in Richtung Osten.
Bei der Domäne Wachau, deren Wurzeln bis ins Jahr 1137 zurückgehen,…
verlässt Du das Ortsgebiet von Dürnstein.
Kurz darauf passierst Du das Dreifaltigkeitskreuz, einen Breitpfeiler aus dem 18. Jahrhundert.
Das “Franzosendenkmal” ist die nächste Landmarke entlang der Strecke. Das 1905 errichtete Denkmal erinnert an die Schlacht bei Dürnstein (auch “Schlacht bei Loiben” genannt), bei der österreichische und russische Truppen am 11. November 1805 den napoleonischen Truppen eine vernichtende Niederlage zufügten.
Rechterhand siehst Du dann hinter den Weinbergen schon die Kirche von Unterloiben.
Beim Sicherheitszentrum, in dem die Feuerwehr Dürnstein sowie die Bergrettung Wachau beheimatet sind, gehst Du geradeaus weiter.

An dieser Stelle möchte ich Dir übrigens eine Fördermitgliedschaft bei der Bergrettung ans Herz legen, durch diese unterstützt du nicht nur die Arbeit der Bergrettung, sondern bekommst auch eine weltweit gültige Bergungskostenversicherung!

Der Weg steigt dann leicht an und führt am Michaelerkreuz vorbei. Der kapellenartige Breiterker wurde 1749 errichtet. An dieser Stelle stand jedoch bereits um 1470 ein steinernes Kreuz.
Der Weg geht dann nahtlos in die Unterloibener Kellergasse über.
Vor dem bei meiner Begehung noch im Bau befindlichen “Doctors Club” der Danube Private University biegst Du rechts ab.
Am Ende dieser Straße biegst Du links auf die quer verlaufende L7091 ab.
Beim Weingut Fink biegst Du dann scharf rechts ab.
Der Weg führt Dich dann an Winzer- und Gasthöfen entlang durch Unterloiben.
An so manchem Gebäude siehst Du noch Spuren der Schlacht im Jahr 1805.
Nach dem Pfarrhof biegst Du rechts ab…
und folgst der Straße, die in einer Linkskurve um die Pfarrkirche St. Quirinus führt.
Die Straße endet dann an der L7091, auf der Du dann geradeaus weiter in Richtung Westen gehst.
Auf dieser verlässt Du dann das Ortsgebiet.
Kurz nachdem Du am Friedhof vorbeigegangen bist,…
kommst Du nach Unterloiben.
Die L7091 macht im Ort eine Rechtskurve und führt in Richtung Sicherheitszentrum, Du biegst hier aber links ab.
So kommst Du dann zur B3. Hier musst Du den Knopf an der Ampel drücken, damit diese kurz darauf für Fußgänger auf Grün schaltet.
Auf der anderen Straßenseite gehst Du dann zwischen den beiden Betonfundamenten des Hochwasserschutzes durch und biegst dann rechts ab.
Der Weg führt Dich an einem großzügigen Abenteuerspielplatz vorbei.
Nach dem Fußballplatz macht der Weg eine Linkskurve, führt zur Donau und macht dann vor dieser eine Rechtskurve.
Kurz darauf kommst Du wieder zum Parkplatz.

Quick Facts:

Weglänge: ca. 4 km
Dauer: ca. 01:15
Differenz zwischen höchstem und niedrigstem Punkt: ca. 16 m
Gesamter Auf-/Abstieg: ca. 16 m
Kinderwagentauglich: ja
Für Nordic Walking geeignet: ja
GPS-Daten: Download
Öffentliche Verkehrsmittel:Mit der Wachaubahn zum Bahnhof Dürnstein-Oberloiben oder mti dem Bus zur Haltestelle Dürnstein – Parkplatz P2; Fahrplanauskunft auf SCOTTY.