Im Herbst 2021 wurden die „Tut gut“-Schrittewege überarbeitet. Zahlreiche Schrittewege wurden neu beschildert und einige überhaupt neu geschaffen, wie zum Beispiel dieser in Wölbling.

Die etwas mehr als 4 Kilometer lange Runde beginnt beim Gemeindeamt von Wölbling am Oberen Markt.

Im Durchgang findest Du eine große Karte sowie gedruckte Karten zum Mitnehmen.

Am Pranger vorbei gehst Du dann in Richtung Süden, überquerst die Wachaustraße und gehst am modernen Brunnen vorbei auf dem Unteren Markt weiter in Richtung Süden.

So kommst Du zur Ambacher Straße, die Du überquerst. Auf der anderen Straßenseite gehst Du dann in der Langen Gasse weiter.

Kurz nach dem Friedhof…

verlässt Du dann das Ortsgebiet.

Rechterhand blickst Du zum Reiterhof Sagl.
Bei der Weggabelung nimmst Du den linken Weg.
Nach wenigen Minuten biegst Du dann rechts ab.
Jetzt gehst Du schnurgerade in Richtung Süden bis zum Amacher Bach.
Vor dem Bach biegst Du links ab.
Auf der anderen Seite des Baches steht übrigens das „Marterl am Ambacher Bach“, das ursprünglich ein Pestkreuz gewesen sein soll und erst seit 1980 an dieser Stelle steht. Wenn Du mehr über die Marterl entlang dieses Weges erfahren möchtest, empfehle ich Dir den hier beschriebenen 1. Rund-Marterlwanderweg.
Weiter gehst Du dann entlang des Ambacher Baches in Richtung Osten.
So kommst Du dann in die Ortschaft Hausheim, wo Du dann links in die asphaltierte L5045 einbiegst.
Nach rund hundert Metern biegst Du dann schräg links ab.
Beim „Hausheimer Haufen“, einem Abraumhügel, befindet sich das „Rote Kreuz“.
Auch dieses Marterl, das ein Kruzifix beinhaltet, wurde einst versetzt. Angeblich hat sich das Kreuz rot verfärbt, nachdem während der Franzosenkriege hier zwei Franzosen erschlagen wurden. Auch nach Übertünchen mit weißer Farbe soll es am nächsten Tag wieder rot gewesen sein.
Danach folgst Du weiter dem Weg, der dann eine Linkskurve macht.
Bald darauf kommst Du zu der Stelle, an der Du zuvor in Richtung Ambacher Bach abgebogen bist. Von jetzt an entspricht der Rückweg dem Hinweg.
Bei der Weggabelung biegst Du entsprechend rechts ab.
Wieder im Ortsgebiet gehst Du am Friedhof vorbei,…
überquerst dann die Ambacher Straße und gehst auf dem Unteren Markt weiter in Richtung Norden.
Schließlich kommst Du wieder zum Brunnen.
Dann brauchst Du nur noch die Wachaustraße überqueren und bist wieder beim Gemeindeamt am Oberen Markt.

Quick Facts:

Weglänge: ca. 4,4 km
Dauer: ca. 01:00
Differenz zwischen höchstem und niedrigstem Punkt: ca. 50 m
Gesamter Auf-/Abstieg: ca. 50 m
Kinderwagentauglich: ja
Für Nordic Walking geeignet: ja
GPS-Daten: Download
Öffentliche Verkehrsmittel: Bushaltestelle Oberwölbling – Postgasse oder Unterer Markt; Fahrplanauskunft auf SCOTTY
Offizielle Informationen: www.noetutgut.at (dort dann weiter unten die Kartensammlung „‚Tut gut‘-Schrittewege in NÖ Mitte“ herunterladen)