Die anderthalbstündige Abkürzungs-Etappe des Weitwanderwegs Kremstal-Donau führt vom Gemeindeamt Droß zum Gemeindeamt Senftenberg.
Wenn Du die 11. Etappe (siehe hier beim Gemeindeamt Droß beendet hast, musst Du Dich entscheiden. Entweder Du gehst die 13. Etappe nach Gföhl und von dort die 14. Etappe nach Senftenberg, oder Du nimmst als Abkürzung die hier beschriebene 12. Etappe und gehst direkt nach Senftenberg.
Dafür gehst Du ein Stück in Richtung Schloss.
Kurz davor biegst Du rechts in die Straße “Im Geisseck” ab.
Bei der nächsten Kreuzung gehst Du geradeaus weiter.
Ebenso bei der nächsten, nach der die Straße eine Linkskurve macht.
Danach biegst Du links auf den Sportplatzweg ab.
Bei der nächsten Gelegenheit biegst Du dann rechts ab.
Zwischen Pferdekoppeln und Wiesen gehst Du in Richtung Wald.
Vor dem Wald macht die Straße eine Linkskurve.
In der Kurve biegst Du dann rechts in den Wald ein.
Du folgst dann dem Hauptweg, der fast schnurgerade durch den Wald führt.
Kurz vor Ende des Waldes teilt sich der Weg. Hier kannst Du den rechten Weg nehmen…
und einen Abstecher zum Poberkreuz machen.
Danach gehst Du zur Wegkreuzung zurück und dann…
auf dem rechten, dem Waldrand entlangführenden Weg in Richtung Westen.
Der Weg führt ein Stückchen bergab und macht dann eine Linkskurve in den Wald.
Dort teilt sich der Weg dann und Du gehst auf dem linken Weg weiter bergab.
Der Weg endet dann in der Kurve einer Forststraße, in die Du links einbiegst. Dort geht es dann wieder ein Stück bergauf.
Auch dieser Weg endet dann an einer anderen Straße, in die Du dann rechts einbiegst.
Du folgst dann einfach dem Weg. Dieser geht dann noch einmal ein Stückchen bergauf, danach folgt eine Rechtskehre und es geht dann steiler bergab.
Bald darauf folgt eine Linkskehre.
Und dann noch einmal eine eher enge Rechtskurve. Danach geht es nicht mehr so kurvig weiter.
Der Weg teilt sich dann. Du gehst hier links weiter. Dr Weg rechts führt in den noch nicht kartierten Heilwald.
Bald darauf siehst Du dann auch schon das erste Haus.
In der Nähe des NUHR Medical Centers
endet der Weg dann an der Straße “Im Grund”, in die Du links einbiegst.
Die Straße macht dann eine Rechtskurve und führt an einem Parkplatz entlang zur L73, die in diesem Teil von Senftenberg den Namen “Neuer Markt” trägt und in die Du links einbiegst.
Nach rund 200 Metern siehst Du dann rechts das Gemeindeamt und biegst nach diesem rechts in die Straße “Steinbach” ein.
Beim neuen Eingang an der Ostseite des Gemeindeamts befindet sich dann das offizielle Ende der 12. und auch der 14. Etappe und hier beginnt dann die 15. und letzte Etappe, die wieder nach Krems führt.

Quick Facts:

Weglänge: ca. 4,7 km
Dauer: ca. 01:20
Differenz zwischen höchstem und niedrigstem Punkt: ca. 200 m
Gesamter Auf-/Abstieg: ca. 100 m / ca. 300 m
Kinderwagentauglich: nein
Für Nordic Walking geeignet: nein
GPS-Daten: Download – Bergfex
Offizielle Beschreibung: auf donau.com.