Diese nicht ganz einstündige Runde beginnst Du beim Parkplatz unter dem Friedhof von Senftenberg, der direkt an der L73 liegt.
Du gehst dann ein Stückchen in Richtung Westen.
Dann biegst Du vor dem Restaurant Nigl rechts in den Neuen Weg ein und gehst an der Weinpresse vorbei bergauf.
Nach dem Restaurant biegst Du dann links in die Straße „Kirchenberg“ ab.
Gleich nach dem Kriegerdenkmal musst Du dann rechts auf den Fußweg zur Ruine abbiegen.
Teilweise über Treppen gehst Du dann im Zick-Zack zur Ruine hinauf.
Durch dieses Tor betrittst Du dann den äußeren Burghof.
Diesen durchquerst Du. Wenn Du die Ruine noch nicht kennst, empfehle ich Dir, mindestens eine weitere halbe Stunde einzuplanen und an dieser Stelle erst einmal die Ruine zu erkunden. Mehr über die Ruine erfährst Du übrigens in der Beschreibung dieser Wanderung.
Auf jeden Fall verlässt Du das Ruinengelände dann auf der Nordseite. Dann überquerst Du die Pionierbrücke.
Auf der anderen Seite der Brücke gehst Du dann geradeaus weiter.
Dieser Weg ist anfangs noch asphaltiert und führt leicht bergab.
Dann wird er schmäler, ist nicht mehr befestigt und führt wieder leicht bergauf.
Nach einer langgezogenen Rechtskurve endet er in der Kurve eines asphaltierten Wegs, in den Du rechts einbiegst.
Der Weg macht mehrere Kurven und führt wieder bergab.
Bald hast Du auch einen schönen Blick auf die Ruine. Wie Du auf dem Bild sehen kannst, ist der Weg nur teilweise asphaltiert.
Schließlich endet der Weg an einer quer verlaufenden, asphaltierten Straße. In diese biegst Du rechts ab.
Bald erreichst Du wieder das Ortsgebiet.
Dieser Weg endet dann am Neuen Weg, in den Du links abbiegst.
So kommst Du wieder zum Restaurant Nigl und zur Weinpresse, die Du schon vom Hinweg kennst und biegst dann links in die L73 ein.
Nach wenigen Schritten bist Du dann wieder beim Ausgangspunkt Deiner Wanderung.

Quick Facts:

Weglänge: ca. 2,6 km
Dauer: ca. 00:50 (ohne Besichtigung der Ruine)
Differenz zwischen höchstem und niedrigstem Punkt: ca. 125 m
Gesamter Auf-/Abstieg: ca. 125 m
Kinderwagentauglich: nein
Für Nordic Walking geeignet: nein
GPS-Daten: Download – bergfex
Öffentliche Verkehrsmittel: Bushaltestelle Senftenberg – Unterm Hals; Fahrplanauskunft auf SCOTTY
Offizielle Infos: www.vv-senftenberg.at

Diese Wanderung habe ich auch auf bergfex veröffentlicht!