Der etwa einstündige „Glockenberg“-Wanderweg ist der zweitkürzeste der von der „Buschenschankgemeinschaft Krustetten“ erstellten und beschilderten  „Krustettner Weinrieden Wanderwege“ und bietet dabei schöne Ausblicke auf Stift Göttweig und die Stadt Krems.

Ausgangspunkt ist der große Parkplatz an der L7096 am nördlichen Ortsende von Krustetten (Gemeinde Paudorf). Dort findest Du auch eine große Informationstafel mit einer Wanderkarte, die Du übrigens auch hier herunterladen kannst.

Vom Parkplatz aus folgst Du der L7096, die Krustetten mit dem Kremser Stadtteil Hollenburg verbindet, in nördliche Richtung für ca. 50 Meter, dann gehst Du auf dem linken, bergab führenden Weg weiter.

Bei der nächsten Wegzweigung nimmst Du ebenfalls den linken, bergab führenden Weg.

Bald darauf macht der Weg eine Rechtskurve.

Bald hast Du dann einen schönen Ausblick auf den Kremser Stadtteil Hollenburg, dahinter die Donau und das markante Kraftwerk Theiss. Wenn Du genau hinsiehst, wirst Du auch den Stupa am Wagram und den Lagerhausturm von Wagram am Wagram erkennen.

Der asphaltierte Weg macht dann vor einem Obstgarten eine Linkskurve, Du gehst hier aber geradeaus auf dem geschotterten Weg weiter.

Am Ende dieses Weges biegst Du scharf rechts ab und gehst ein Stück bergauf.

Dann biegst Du bei der ersten Gelegenheit links ab.

Dieser Weg macht dann schließlich eine Rechtskurve.

Gleich darauf folgt dann eine Linkskurve. Der Weg wird dann steiler und…

führt zur L7096, in die Du rechts einbiegst.

Nach rund 600 Meter biegst Du dann rechts ab.

Dieser Weg macht dann eine Rechtskurve,…

nach der Du dann gleich links abbiegst und auf dem Grasstreifen zwischen Hang und Weingarten weitergehst.

Am Ende des Weingartens biegst Du dann rechts ab.

So kommst Du dann wieder zu einer befestigten Straße, in die Du links einbiegst.

Bevor dieser Weg dann wieder bergab führt biegst Du links ab.

Rechts an einer Weingartenhütte vorbei…

kommst Du dann wieder zu Weingärten.

Du folgst dem Weg,…

darfst aber auch einmal zurück blicken, wo Du dann das Schloss Wolfsberg, den Kremser Hafen und noch viel mehr entdecken wirst.

Am schönsten ist aber wohl der Blick in Richtung Stift Göttweig.

Dann kommst Du wieder zur L7096, in die Du rechts einbiegst.

Noch ein paar Minuten und Du bist wieder am Ausgangspunkt dieser Wanderung.

Quick Facts:

Weglänge: ca. 3,8 km
Dauer: ca. 01:00
Differenz zwischen höchstem und niedrigstem Punkt: ca. 100 m
Gesamter Auf-/Abstieg: ca. 100 m
Kinderwagentauglich: nein
Für Nordic Walking geeignet: ja
GPS-Daten: Download – bergfex
Öffentliche Verkehrsmittel: Bushaltestelle Krustetten – Fuchastraße; Fahrplanauskunft auf SCOTTY.

Diese Wanderung habe ich auch auf bergfex veröffentlicht!