Von 7. Mai bis 30. September 2021 findet in Langenlois und dem zur Stadtgemeinde Langenlois gehörenden Ort Schiltern der Gartensommer 2021 statt. Während die Schauplätze in Schiltern entlang des etablierten Gartenwegs, den ich Dir in Kürze vorstellen werde, stattfinden, gibt es für die Schauplätze in der Stadt Langenlois keine spezielle Route. Hier möchte ich Dir jedoch einen Vorschlag für eine etwa dreieinhalb Kilometer lange Runde zu den Gartensommer-Schauplätzen vorschlagen, die Du natürlich – genauso wie den Gartenweg in Schiltern – auch nach dem Ende des Gartensommers noch machen kannst.
Als Startpunkt schlage ich Dir das Loisium-Hotel vor.
Von hier aus laden neun „Pocket-Gardens“ ein, den „Winzerhelden über die Schulter und Rebschere zu blicken“.
An der von Steven Holl gestalteten Loisium Weinwelt gehst Du…
zum Weingut Bründlmayer hinunter.
Du kommst dann zur Walterstraße, in die Du links einbiegst.
Die Walterstraße endet am Kornplatz, auf dem ein Kreisverkehr rund um die barocke Dreifaltigkeitssäule führt.
Du gehst rechts bis zum Loisbach vor. Die Dekoration ist natürlich auch Teil des Gartensommers 2021.
Du überquerst erst den Loisbach und dann die Straße. Auf der anderen Straßenseite gehst Du dann in der Michael-Zwickl-Zeile dem Loisbach entlang.
Du kommst dann zum Kaiser-Josef-Park, der 2021 einer der Hauptschauplätze des Gartensommers ist.
Das „Archiv des Wandels“ will eine „Mini-Gartenschau mit Expo-Charakter“ sein.
Alle fünf „Hauptakteure“ des Gartensommers, nämlich die Loisium Wein.Welt in Langenlois, die Du ja bereits kennst und die Gartenbauschule, zu der Du dann noch spazieren wirst, sowie die Kittenberger Erlebnisgärten, die Arche Noah und das Schloss Schiltern, haben hier einen eigenen Pavillon.
Der zu Ehren von Kaiser Josef II. errichtete Park mit den vielen allegorischen Sandsteinplastiken aus der Barockzeit ist natürlich auch außerhalb des Gartensommers sehenswert.
Danach gehst Du wieder ein Stück zurück…
und biegst links in die Auböck-Allee ein.
Diese endet an der Wiener Straße, die Du überquerst. Auf der anderen Straßenseite gehst Du dann in der Straße „Am Vogelnest“ weiter.
Kurz darauf teilt sich der Weg. Links beginnt der Mittlere, rechts der Obere Spiegelgraben, in den Du jetzt einbiegst.
Bereits nach wenigen Metern biegst Du in den rechts abzweigenden Dimmelgraben ab.
Inmitten des Dimmelgrabens siehst Du den Syndikus-Keller. Hier wurde im Jahr 1824 der unbeliebte Syndikus (Steuereintreiber) Johann Hoffer ermordet aufgefunden. Seine Geschichte wird beim Stadtwanderweg „Der Syndikus von Langenlois“, zu dem Du hier die Beschreibung findest, an zahlreichen interaktiven Hörstationen nacherzählt.
Beim Parkplatz gehst Du geradeaus weiter.
Vor der Gartenbauschule biegst Du schräg links in die Straße „Am Rosenhügel“ ab.
Gegenüber des Haupteingangs auf der rechten Seite befindet sich auf der linken Seite der für den Gartensommer 2021 umgestaltete Eingang der Lehr- und Schaugärten.

Diese sind übrigens auch außerhalb des Gartensommers jeweils von April bis Oktober jeden Tag von 08:00 bis 18:00 (Stand: Juni 2021) frei zugänglich. In den Lehr- und Schaugärten gibt es keine empfohlenen oder vorgeschriebenen Routen. Du musst Dir also selbst einen Weg suchen. Folge am besten dem Weg links ohne Stufen, um barrierefrei, vorbei an Trinkbrunnen und Besucher-WC zum Aussichtsturm zu gelangen.

Über eine Steinbrücke…
und ein Labyrinth…
gelangst Du zum hölzernen Aussichtsturm, dem Flower Tower.

Von diesem hast Du einen schönen Blick auf die Weinstadt Langenlois und auf das südliche Kamptal mit der Aussichtswarte auf dem Heiligenstein.

Oder Du entspannst am Teich, sofern die laut quakenden Frösche Entspannung zulassen. Ein Sprung in den Teich ist aber leider genauso wie die Benutzung der Sportanlagen den Schülerinnen und Schülern vorbehalten. Gartenfreund*innen können sich natürlich noch stundenlang informieren und Inspiration suchen.

Die Gartenbauschule Langenlois bietet übrigens Ausbildungen für Gärtner*innen, Florist*innen und Gartengestalter*innen für Schüler*innen aus ganz Österreich bis hin zur Meister*innenprüfung an. Informationen findest Du auf auf www.gartenbauschule.at!

Nach dem Besuch der Lehr- und Schaugärten, für den Du je nach Interesse und Energie schon einmal ein bis zwei oder sogar noch mehr Stunden zusätzlich einplanen solltest, gehst Du wieder den Rosenhügel hinunter.

Vor dem Parkplatz biegst Du links ab.
Dann gehst Du auf dem der Kremser Straße entlangführenden Weg wieder in Richtung Stadtzentrum hinunter.
Nachdem Du an der Kirche vorbeigegangen bist, biegst Du links auf den Holzplatz ab.
Hier findest Du im Gartensommer 2021 „100 Bäume für den Wandel“.
Diese werden dann nach dem Gartensommer im gesamten Gemeindegebiet verteilt gepflanzt.
Üb die Brücke gelangst Du dann in die Kallbrunnergasse, die Du durchquerst.
Diese endet dann in der Dir bereits vom Hinweg bekannten Walterstraße, in die Du links einbiegst.
Nach dem Weingut Bründlmayer biegst Du rechts ab…
Über den Dir vom Hinweg bereits bekannten Weg durch die Weingärten kommst Du dann wieder zum Loisium zurück.

Quick Facts:

Weglänge: ca. 3,7 km
Dauer: ca. 01:00 Gehzeit + je nach Interesse bis zu 03:00 für den Besuch der Schauplätze des Gartensommers
Differenz zwischen höchstem und niedrigstem Punkt: ca. 50 m
Gesamter Auf-/Abstieg: ca. 75 m
Kinderwagentauglich: ja
Für Nordic Walking geeignet: ja
GPS-Daten: Download
Öffentliche Verkehrsmittel: Bushaltestelle Langenlois – Siedlung Lange Sonne; Fahrplanauskunft auf SCOTTY
Offizielle Informationen: www.gartensommer2021.at

ACHTUNG! Der Gartensommer 2021 endet am 30. September 2021, die Schaugärten der Gartenbauschule sind bis Ende Oktober 2021 geöffnet!

 

Diese Wanderung findest Du auch im Buch „Weinbergwandern mit Aussicht“, das Du hier bestellen kannst!