Die etwa einstündige Familienrunde in Straß im Straßertale, die über den Erlebnisweg „Duell im Weingarten“ führt, beginnt bei der Schautafel an der Kreuzung Herrengasse / Marktplatz. Hier in der Nähe befindet sich auch die Bushaltestelle „Marktplatz“ und wenn Du mit dem Auto kommst, wirst Du hier in der Nähe auch einen Parkplatz finden.

Du gehst dann auf dem Marktplatz zwischen Gschinzbach und Kirche in Richtung Süden.

Dann biegst Du in die erste Straße links, die Sauerbrunngasse, ein.

Bei der Kreuzung nach dem Kindergarten gehst Du geradeaus weiter.

Du kommst dann zu einer Weggabelung. Hier zweigt rechts die Haselkellergasse ab, in die Du dann gleich abbiegen wirst und hier beginnt auch der Erlebnisweg „Duell im Weingarten“.
Bei der nächsten Weggabelung folgst Du nicht der Beschilderung des Bildstockwanderwegs, sondern gehst geradeaus weiter in den Güterweg Mitterhasel.
Kurz nach dem letzten Weinkeller findest Du dann die erste Station. Bei allen Stationen liefern sich je zwei in den Weinbergen heimische Tierarten auf interaktiven Tafeln ein „Duell“. Disziplinen sind zum Beispiel Größe, Lebenserwartung, Gewicht oder Anzahl der Nachkommen.
Der Weg macht dann eine Rechtskurve.
Bald darauf folgt eine Rechtskurve.
Es geht dann ein Stück geradeaus, bis erneut eine Linkskurve folgt,…
an die dann gleich eine Rechtskurve anschließt. Danach geht es wieder einige Zeit lang geradeaus weiter.
Schließlich zweigt dann rechts ein Weg ab, in den Du dann einbiegst.
Dieser Weg endet an der Haselkellergasse, in die Du rechts einbiegst.
Du gehst jetzt wieder in Richtung Straß.
Auch bei oder gegenüber den Weinkellern sind einige Stationen zu finden.
Du kommst dann wieder zu der Stelle, an der Du auf den Güterweg Mitterhasel abgebogen bist. Hier biegst Du jetzt links ab.
Dann bist Du auch gleich bei der Sauerbrunngasse, wo der Erlebnisweg „Duell im Weingarten“ endet. Über die Sauerbrunngasse gehst Du jetzt wieder in Richtung Ortszentrum.
Wenn noch Zeit und Energie da ist, kannst Du vor dem Kindergarten links in die Weinberggasse abbiegen.
Gleich hinter dem Garten des Kindergartens beginnt nämlich der Erlebniskinderspielplatz „Reblausplatzl“.
Über die Sauerbrunngasse kommst Du dann wieder zum Marktplatz zurück und biegst rechts in diesen ein.
Besonders sehenswert ist die 1666/1667 an die Kirche angebaute Loretokapelle, die sozusagen eine gemalte Kopie des Heiligen Hauses in der Basilika in Loreto bei Ancona ist.
Kurz darauf bist Du dann auch schon wieder am Ausgangspunkt dieser Wanderung.

Quick Facts:

Weglänge: ca. 3,5 km
Dauer: ca. 01:00 – 01:30 (je nachdem, wieviel Zeit man bei den Stationen benötigt)
Differenz zwischen höchstem und niedrigstem Punkt: ca. 50 m
Gesamter Auf-/Abstieg: ca. 50 m
Kinderwagentauglich: ja
Für Nordic Walking geeignet: ja
GPS-Daten: Downloadbergfex
Öffentliche Verkehrsmittel: Bushaltestelle Straß im Straßertale – Marktplatz; Fahrplanauskunft auf SCOTTY

Diese Wanderung habe ich auch auf bergfex veröffentlicht!